Operative Behandlung: Liposuktion

Die Liposuktion oder Fettabsaugung ist eine operative Möglichkeit um Lipödeme zu behandeln.

Das Absaugen eines Lipödems kann

  • als einzige Behandlungsmöglichkeit das  Erscheinungsbild und Ausmass eines Lipödems sichtbar verbessern
  • die Balance zwischen Lymphproduktion und -abtransport wieder herstellen, indem sie den Unterhautfettmantel des Lipödems nachhaltig reduziert
  • Beschwerden massiv reduzieren
  • Beinschwellungen stark vermindern

Der Eingriff selbst erfolgt ambulant in örtlicher Betäubung mit Mikrokanülen, übliche Operationsrisiken wie Infektionen oder Thrombosen entfallen.

Advertisements