Fett-weg-Spritze

Bei der Fett-Weg-Spritze wird eine Mischung aus Sojaessenzen unter die Haut gebracht, die dort das Fett auflöst. In manchen Fällen kann diese Behandlung örtlich zur Besserung von Beschwerden führen, eine nachhaltige Entfernung des Fettgewebes ist leider nur selten möglich. Ein Nachteil der Behandlung ist zudem die Tatsache, dass pro Sitzung nur kleine Areale behandelt werden können und zwischen den einzelnen Behandlungen drei Monate Pause liegen sollten.

Die Fett-Weg-Spritze ist in der Schweiz verboten.

Advertisements